Ergotherapie für Kinder

Jedes Kind entwickelt sich individuell, aber wenn die Entwicklung nicht wie vom sozialen Umfeld erwartet verläuft kann Ergotherapie helfen.

Die Ergotherapie kann schon im Säuglingsalter angewendet werden und so die Selbständigkeit eines Kindes im späteren Kindesalter deutlich verbessern. Eine Ergotherapie ist vor allem dann sinnvoll, wenn es Beeinträchtigungen in der Beweglichkeit, der Koordination oder der Motorik gibt, die die alltäglichen Handlungen der Kinder stören.

Das Ziel einer Ergotherapie bei Kindern ist vor allem die Körperwahrnehmung zu verbessern und auf diesem Wege wieder mehr Selbständigkeit zu erlangen.

Bei den Behandlungen lernen die Kinder auf eine spielerische Weise mit verschiedenen Alltagsgegenständen, wie Stiften, Papier, Ton und Holz umzugehen.

SONY DSC

Aber auch die Eltern spielen in der Therapie eine große Rolle, denn auch sie müssen sich mit der Behandlung wohlfühlen und ihre Kinder im häuslichen Umfeld bei ihrer Entwicklung unterstützen können.

 

 

Werbeanzeigen